top of page

Krankengymnastik in Kiel Wik

Mit Hilfe der Krankengymnastik werden Krankheiten aus fast allen medizinischen Fachbereichen therapiert. Zum Einsatz kommen sowohl aktive als auch passive Therapieformen. Es soll die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers verbessert werden. Je nach Beschwerdebild nutzt der/die Physiotherapeut*in hierbei verschiedene Techniken:

 

  • Verbesserung der Kraft und/oderBeweglichkeit durch aktive und funktionelle Übungen

  • Verbesserung der Beweglichkeit und Verringerung von Schmerzen durch passive Mobilisationen und Dehnungen

  • Stärkung von geschwächten Muskeln durch kräftigende Übungen zur Haltungs- und  Koordinationsverbesserung

  • Entspannungsübungen für verspannte Muskeln

  • Atemübungen zur Unterstützung der Atmung bei Atemwegserkrankungen

Physiotherapie & Osteopathie Kiel Wik - Krankengymnastik

Was ist Krankengymnastik?

Die Bezeichnung Krankengymnastik, auch bekannt als KG, bezieht sich auf alle Methoden der Behandlung, die auf der Übung therapeutischer Bewegungen basieren.
In fast allen Bereichen der Prävention, Therapie und Rehabilitation werden Krankengymnastische Übungsbehandlungen angewendet. Der Physiotherapeut kann sowohl aktive als auch passive Übungsformen, Einzel- und Gruppenbehandlungen anbieten.
KG kann b
eispielsweise als zusätzliches Training oder allgemeine Fitness verwendet werden.

Für wen eignet sich Krankengymnastik?

 

Krankengymnastik ist grundsätzlich für alle Alters- und Patientengruppen geeignet.

Es gibt wenige Kontraindikationen (Gegenanzeigen) bei bestimmten Krankheitsbildern.

Aus dem breiten Repertoire finden sich bei den meisten Beschwerde-Bildern viele Möglichkeiten und Ansätze.

Anker 1
bottom of page